Google Website Translator Gadget

Donnerstag, 28. April 2011

Boden unter meinen Füssen

Momentan fühle ich mich, als würde mein Boden seinen festen Halt verlieren...
Ein lieber Mitarbeiter hat gekündigt, mein Schwiegerpapa ist gestorben,
und noch einige andere liebe Dinge verschwinden aus meinem Umfeld ...
Obwohl ich weiß, dass es viele liebe Menschen um mich gibt,
fühle ich mich so "allein gelassen", im Stich gelassen und
ja - als wüde ich keinen festen Boden mehr unter mir haben...
Ich weiß, Gott ist da - aber einige Menschen werden mir sehr fehlen!

Wenn der Boden unter meinen Füßen schwankt
reichst du mir deine Hand und hältst mich fest.
Wenn ich keinen Boden mehr unter den Füßen habe,
stellst du mich auf festen Grund.
Wenn die Erde sich auftut, um mich zu verschlingen,
umgibst du mich mit deiner Liebe,
denn dein Reich ist nicht zu zerstören.
So bleibe bei uns, mit deinem Segen für Leib und Seele.
So bleibe bei uns, mit deiner Kraft für Geist und Sinn.
So bleibe bei uns auf allen unseren Wegen,
bleibe bei uns Herr mit deinem Segen!

Kommentare:

  1. Liebe Birgit,

    ich wünsche dir, dass du spüren kannst, dass Gottes Hand dich hält!

    LG Christiane

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Birgit,
    ganz tief berührt lese ich von Deinen Sorgen.
    Oh ja, wie einsam und verlassen wir sein können ... Wie so manches schmerzt.

    Man will es nicht und doch muss es durchgestanden sein.

    Und da fällt mir immer dieses Wort ein:
    "Nähme ich Flügel der Morgenröte und bliebe am äußersten Meer, so würde auch dort deine Hand mich führen und deine Rechte mich halten."
    Du bist nicht allein - ER ist da. Und ER weiß das WARUM.

    Ich grüße Dich von Herzen mit diesem Psalm (139) und bete für Dich, dass unser Herr Dir ganz neue Kraft und Vertrauen schenken möge.
    Dass ER Dir Trost - und Hilfe schenke ...

    Ich drück Dich lieb,
    Gisa

    AntwortenLöschen
  3. liebe christiane, liebe gisa,
    vielen dank für eure lieben kommentare!!
    ich weiß, dass gott da ist, aber, wie du gesagt hast, es muss durchgestanden werden und die trauer muss einfach raus. auch die fragen nach dem warum. danke gisa für den psalm, ja gott hält mich und ist da!

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Birgit,
    ich möchte Dir heute wieder einmal einen ganz lieben Gruß schicken.

    Gott segne Dich und helfe Dir auf!
    Liebe Grüße von Gisa

    AntwortenLöschen