Google Website Translator Gadget

Dienstag, 28. September 2010

danke, dass du mich kennst und trotzdem liebst


blumenia. pixelio.de


"wo ich auch stehe, du warst schon da. wenn ich auch fliehe, du bist mir nah. was ich auch fühle, du wirst verstehn.... und ich danke dir, dass du mich kennst und trotzdem liebst ... herr, du richtest mich wieder auf und du ziehst mich zu dir hinauf..."
teile aus einem lied von albert frey, die mir so aus der seele sprechen. langsam wird es etwas ruhiger und ich kann wieder mit gott reden, wieder spüren, dass er in all den wellen und wogen da ist, mich kennt, mich liebt und, was mich am meisten begeistert:
nicht ich muss mich anstrengen, in seine gegenwart zu kommen - er zieht mich zu sich!

Kommentare:

  1. Liebe Birgit,
    schön, dass Du es so erlebst. Gott lässt uns nicht los und das ist einfach gut zu wissen.
    Das Bild ist übrigens auch wunderschön und Deine Quilts sind einfach auch genial!!!
    GlG von
    Claudia

    AntwortenLöschen
  2. Ach, liebe Birgit, jetzt habe ich Gänsehaut, so sehr ...

    Und so passend das schöne Herz im Baum - eingegraben - wie unser Name in Gottes Herz. (Ich habe dich bei deinem Namen gerufen, du bist mein ...)

    Danke Dir für den schönen Liedtext.
    Sei herzlichst gegrüßt von Gisa.

    AntwortenLöschen