Google Website Translator Gadget

Dienstag, 7. September 2010

... out of duty?

nein - ich bin nicht "außer betrieb" oder hab aufgehört zu bloggen - bei mir ist nur die sommersaison mal wieder mein großer zeitfresser...
meine wenige "freizeit" verbring ich mit meinen kids oder meine großfamilienhaushalt.
zeit zum schreiben, zum in-mich-hinein-hören ist einfach grad nicht.
wenn ich während dem autofahren etwas zur ruhe komm, merk ich, dass ich ziemlich an
der grenze bin, jeden tag "abarbeite", damit er "geschafft" ist.
aber so ist es jede sommersaison. dafür wird es dann im spätherbst, um allerheiligen rum,
wieder ruhiger und gemächlicher (falls es das bei mir überhaupt gibt).
also - vergesst mich nicht - ich bin noch da :-D ♥♥

Kommentare:

  1. schön von dir zu lesen!
    ich wünsche dir ein wenig Zeit für dich -
    zum aufatmen, auftanken!
    Freiheit!
    Ich habe diese Woche noch Urlaub und genieße es sehr. Unabhängig vom Wetter.

    lg johanna :o)

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Birgit, ich vergesse dich nicht und schaue auch immer wieder hier vorbei. :-)

    AntwortenLöschen
  3. @ johanna und Schmetterlingkreativ - danke für eure lieben worte! schön, dass es euch gibt!

    AntwortenLöschen
  4. Du Liebe,
    erst heute lese ich von Deiner vielen Arbeit.
    Ja, das Leben kann ganz schön anstrengend sein.

    Ich-wir hatten 2000 einen Buchladen - durch verschiedene Umstände bot sich das ganz günstig an, der leider aber dann letztlich doch keinen Bestand hatte.
    Aber ich weiß noch, dass ich 12 Stunden täglich damit "beschäftigt" war und ein Gefühl hatte, nur noch eingesperrt zu sein. Nichts anderes war mehr möglich ... ich bin dann sehr krank geworden und bin heute meinem Gott dankbar, dass alle so kam wie es kam ...

    Ich danke Dir von Herzen, dass Du noch Zeit gefunden hast, auf meinem Blog zu schreiben.

    Ich werde so oft ich kann im Gebet an Dich denken, liebe Birgit.

    Tja - was Kleines Handarbeiten?
    Ich nähe öfters Herzchen, die sind fix gemacht (kann man auch gut mit der Hand nähen) und lassen sich immer wieder nett gestalten - ohne viel Aufwand.
    Zur Zeit häkle ich ich Grannys.
    Die kann man schnell hernehmen, mitnehmen ... und wenn man genug hat, dann wirds ein Kissen oder eine Decke.
    Unter www.nadelspiel.com findest Du viele Anleitungen - schriftlich und im Video festgehalten.

    Demnächst möchte ich mal Freundschaftskissen probieren. Da kann man viele Stoff- und Spitzen-/Bortereste verwenden.

    Meine Liebe, Gottes Segen Dir hinüber nach Bayern wünsche ich, viel Kraft für alles was noch anliegt ... und doch wünsch ich Dir auch das Freuenkönnen durch alle Belastung hindurch an den kleinen "Gänseblümchen", die uns Gott immer wieder werden lässt.

    Herzlich grüßt Dich Gisa.

    AntwortenLöschen